Montag, 2. Dezember 2013

[Nachgefragt] Kaufen oder ausleihen?


Mich würde mal interessieren, wo ihr eure Bücher holt. Online? Kauft ihr mehr neue oder gebrauchte Bücher? Wie sieht es mit der guten alten Bibliothek aus?

Ich benutze inzwischen oft und gern die online Bibliothek "Onleihe". Es hat den Vorteil, dass man nicht irgendwo hinrennen muss. Man kann ebenfalls ganz gemütlich von Zuhause aus stöbern und kann es nutzen sobald man einen gültigen Bibliotheksausweis besitzt. Ich finde es richtig klasse, weil ich dadurch angefangen habe, auch Bücher/ Genre zu lesen an die ich mich sonst vielleicht nicht ran getraut hätte. Und man hat dann keine Erwartungen und probiert sich einfach mal am Unbekannten und wird total überrascht - das Schönste überhaupt!=)

Und wenn ich mir Bücher kaufe, dann bevorzugt Neue. Wobei ich dieses Jahr das erste Mal gebrauchte Bücher bei Medimops bestellt habe. Damit war ich sehr zufrieden, aber wenn ich ein Buch ganz ganz dringend haben möchte, weil es ein Favoriten-Anwärter ist, mag ich doch lieber neue Bücher.

Liebe Grüße,
Eli

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich kaufe meine Bücher meist gebraucht bei Medimops oder Amazon. Da hab ich bisher immer Glück gehabt :) Nur ganz aktuelle Bücher oder meist Taschenbücher kaufe ich neu da es sich bei denen fast nie lohnt gebraucht zu bestellen.

    Einen E-Reader besitze ich gar nicht, sonst würde ich evt. auch mal was ausleihen aber in einer Bibliothek war ich schon länger nicht mehr, da müsst ich extra in die nächste Stadt fahren, weil bei uns auf dem Kaff dann nur so alte Schinken zum Ausleihen da sind oder eben nicht mein Genre ^^

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erinnert mich mal wieder daran, dankbar dafür zu sein, dass ich gleich mehrere Bibliotheken, Buchläden&Co in meiner Nähe habe;)
      Einen E-Reader hab ich auch nicht, aber dafür den "alten" iPod Touch meiner Schwester. Zum Glück!:)
      Bei Medimops werde ich 2014 auch wiededr bestellen. Aber im Moment sammle ich noch.

      Liebe Grüße,
      Eli

      Löschen
  2. Ich bin eigentlich eher der Käufer, aber dieses "Onleihe" werde ich mir mal angucken. Ich hatte schon überlegt bei Amazon mich dafür anzumelden, aber ein ebook in einem Monat fand ich zu wenig für das Geld.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Möglichkeit über Amazon kannte ich noch gar nicht. Aber du hast recht... zu diesen Konditionen finde ich das auch nicht wirklich verlockend.
      Für einen Bibliotheksausweis dagegen bezahlt man 10€ (ermäßigt 5€) im Jahr und kann sich dann fröhlich&munter, wie man mag, eBooks, Hörbücher und Zeitschriften/ Zeitungen ausleihen. Also ich kann es wirklich nur empfehlen!;) Es werden auch immer wieder neue Bücher hinzugefügt, so dass inzwischen sogar richtig aktuelle Dinge dabei sind.

      Liebe Grüße,
      Eli

      Löschen
  3. Ich leihe die Bücher meist bei uns in der Bibliothek aus und schaffe mir nur noch selten neue Bücher an (dann entweder bei buecher.de oder in der Mayerschen.)
    Dafür wünsche ich mir oft welche an Weihnachten oder meinem Geburtstag.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche! :)
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir uns ja diesbezüglich ziemlich ähnlich:) Nur das ich seit Onleihe lieber online ausleihe, statt in die Bibliothek zu gehen.
      Aber mit Geburtstag & Weihnachten handhabe ich das auch so. Ich bin gespannt, was du dann dieses Jahr evtl. bekommst!;)

      Liebste Grüße,
      Eli

      Löschen
  4. Mit medimops habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Die Bücher waren bisher alle in sehr gutem Zustand und einfach unschlagbar günstig.
    Allegemein kaufe ich aber eher selten Bücher, weil mein kleines Studenten-Budget leider für Essen draufgeht - man muss Prioritäten setzen ;)
    Eine gute Alternative, um an ungelesene Mängelexemplare zu kommen, war die ganze Zeit auch arvelle.de, aber seit die auch normale Neuware verkaufen, sind da die Preise mächtig angestiegen.
    Die Onleihe nutze ich gar nicht, weil ich keinen ebook-Reader habe :D Aber in die Bibliothek gehe ich oft. Ich liebe das Stöbern da so gerne :) Und ich mag Bücher eigentlich, die oft gelesen wurden. Irgendwie ist das ein besonderes Flair xD

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich kenne das - gehöre auch zu Spezies "arme Studentin";D

      Du meinst das Flair von alten Kaffeeflecken und andere Abnutzungsspuren?:D Naja wenn du das magst, sind Bibliotheksbücher in der Tat die richtige Wahl. Ich mag das eher nicht so (vor allem weil ich gern im Bett lese) aber deswegen machen sich die eBooks über Onleihe auch so gut. Einen e-Reader hab ich aber bisher auch nicht. Im Moment nutze ich noch meinen iPod Touch. Ist auch nicht das Wahre, aber geht schon.

      Liebe Grüße,
      Eli

      Löschen

Egal was euch nun nach dem Lesen des Beitrags in den Kopf kommt - schreibt es mir. Ich freue mich riesig über jedes einzelne Kommentar! ♡