Montag, 29. Juni 2015

[Montagsfrage] Zitate während des Lesens rausschreiben?

von Buchfresserchen.

Macht ihr euch Notizen während des Lesens, bzw. schreibt ihr euch Zitate auf?

Erstmal zu Zitaten. Ich wünschte, dass ich das ganz vorbildlich tun würde, aber leider ist die Antwort: nein. Das höchste der Gefühle ist einen Zettel reinzukleben, wenn mir was gefällt. Beim Lesen bin aber meist so in der Geschichte drin, dass ich nicht einmal dran denke. Dabei hätte ich wirklich gern so eine tolle Zitatesammlung aus allen Büchern, die ich gelesen habe. Am besten auf dem Computer abgespeichert und mit Hashtags versehen, so dass ich sie nach Themen suchen und finden kann.


 Ihr seht - meine Vorstellungen stammen von der Perfektionistin in mir. Und da es Zeit kosten würde, die ich meistens nicht habe, lasse ich es ganz. Markieren durch einen Klebezettel reicht mir dann letztendlich doch. Es gibt ja auch Leute, die sogar in ihren privaten Büchern mit dem Stift markieren. Das wiederum bringe ich nicht übers Herz und hätte immer die Angst, dass wenn ich das Buch nochmal lese, die angestrichenen Stellen plötzlich für völlig unwichtig halte.
Notizen mache ich mir in letzter Zeit auch sehr wenige. Außer ich lese ein Rezensionsexemplar. Dann finde ich es ganz schön nach dem Beenden nicht bei null anzufangen, sondern schon ein bisschen Input zu haben, vielleicht auch eine Veränderung in meinen eigenen Notizen zu entdecken, die mir vorher nicht bewusst war.

Ich wünsche euch eine gute Woche :-)
Eli

Kommentare:

  1. Da bin ich genauso wie du! Reinschreiben würde für mich NIE in Frage kommen und Zitate rauszuschreiben...da bin ich zu faul dazu bzw. würde es auch den Lesefluss stören. Aber in letzter Zeit habe ich mir Post its reingeklebt, wo ich ein Zitat interessant oder schön fand.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Bei meinen eigenen Büchern klebe ich auch immer Zettel an Stellen, die mir besonders gut gefallen. Weil ich aber auch viel aus der Bibliothek ausleihe, ist das leider nicht immer drin. Also schreibe ich tatsächlich öfter Sachen raus - mittlerweile habe ich mir aber angewöhnt, die Zitate einfach abzufotografieren und in einen Ordner in meinem Handy zu verschieben. Wenn ich dann irgendwann mal Langeweile hab (guuuut, kam bisher genau einmal vor :D ), schreib ich sie dann gesammelt ab. Das lohnt sich auch viel mehr ;)

    Markierungen mit Stiften oder sowas würde ich aber auch nie nie NIE reinmalen! :D

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen

Egal was euch nun nach dem Lesen des Beitrags in den Kopf kommt - schreibt es mir. Ich freue mich riesig über jedes einzelne Kommentar! ♡