Mittwoch, 2. September 2015

[Monatsfavoriten] August: Wie das Leben so spielt

Hallo ihr Lieben!

Ich freue mich so riesig, dass ich a) mal wieder genug Bücher gelesen habe und sich so ein Monatfavoriten-Beitrag richtig lohnt und ich es b) auch zeitlich gut hinbekommen habe. Diesen Monat habe ich versucht, zeitnah nach dem Beenden eines Buches auch ein paar Sätzchen zu schreiben, wenn der Eindruck noch ganz frisch war. Das hat super geklappt! Und bei 9 gelesenen Büchern bin ich auch sehr froh, dass ich mir jetzt nicht im Nachhinein über jedes Einzelne Gedanken machen muss. 
Zudem bin ich diesen Monat auch einem meiner Vorsätze etwas mehr nachgekommen: nämlich mehr Contemporary Geschichten zu lesen. Und wo wir gerade beim Thema sind. Kennt jemand eine Übersetzung für Contemporary, die schön und sinngemäß ist? Zeitgenössisch hört sich irgendwie nicht richtig an bzw. ich verbinde damit einfach nicht das, was gemeint ist.

1. Platz - Flirt mit Nerd: Angelockt durch das Cover und nicht bereut! Oh man dieses Buch war so süß und nerdig. Also wenn ihr noch auf der Suche nach Last-Minute Sommerlektüre seid, kann ich euch „Flirt mit Nerd“ nur ans Herz legen. Zugegeben ich lese kaum solche Contemporary- Geschichten, aber diese erschien mir schon besonders. Und vor allem hat es mich schmunzeln und lächeln lassen. Hach ja… >>Rezension<<
5/5

2. Platz - Feuer und Flamme: Was für eine grandiose Fortsetzung von "Auge um Auge"! Es war spannend und teilweise auch überraschend. Ganz nach dem Spruch: erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Also wenn man einfach unterhalten werden will, finde ich sind diese Bücher wirklich gut. Für Band 3 gibt´s es einiges an Zündstoff und Dingen, die (auf-)geklärt werden müssen. Ich hab so ein paar Szenarien im Kopf, aber hoffe natürlich, dass mich das Autorinnengespann wieder überraschen kann. >>Lovelybooks<<  
5/5

3. Platz - #Skandal: Hier bekommt ihr eine gute Geschichte zum Thema Cybermobbing. Das große Manko war für mich die fehlende Empathie für die ganzen Beziehungen zwischen den Charakteren. Hätte ich da mehr mitfühlen können, würde das der gesamten Geschichte gut tun. Das wäre vielleicht der fehlende Funke, um es perfekt zu machen. Schließlich geht es auch darum zu verstehen, welche Konsequenzen die Anonymität des Internets mit sich bringen. Andererseits gab es so kleine Details, die mich die Geschichte nicht so schnell vergessen lassen (eine sarkastische Zombie-liebende Protagonistin, witzige Überschriften, SMS und Facebook-Einträge). >>Rezension<< 
★☆ 4/5


Die restlichen Bücher im August

Breathe - Jax & Sadie von Abbi Glines 3/5
Abbi Glines und ich das war keine Liebe auf den ersten Blick und Liebe wird es wohl auch nie werden. Dieses Buch war schon etwas besser als Rush of Love, aber letztendlich fand ich auch diese Geschichte nicht glaubwürdig genug und die Liebesgeschichte war mir zu viel des Guten. Außerdem hatte ich schon nach zwei Büchern das Gefühl Frau Glines „Schema“ zu kennen. Naja ihr merkt… mein Fall ist es nicht;-)

Der Sandmann von E.T.A. Hoffmann
Bei der Bewertung von Klassikern tue ich mich irgendwie noch schwer. Diese Geschichte war auf jeden Fall anders als erwartet, auch wenn ich schon wusste, dass der Sandmann hier nicht so auftritt, wie man sonst aus Kindersendungen kennt;-) Allerdings müsste ich mir dazu noch eine Interpretationshilfe ausleihen - von allein komme ich da auf keine Deutung.

Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt
Das war ebenfalls ein interessanter Klassiker. Während des Lesens kam es mir immer bekannter vor. Ich glaube mich dunkel an eine Schulaufführung zu erinnern. Von Dürrenmatt würde ich in Zukunft auch noch was anderes lesen (bei Hoffmann bin ich mir da nicht so sicher).

Auge um Auge von Jenny Han& Siobhan Vivian ★☆ 4/5
Dieses Buch hat mich Anfang des Monats in seinen Bann gezogen. Ich bin kein Fan von Rache und Schul- bzw. Cliquen-Intrigen interessieren mich schon lange nicht mehr und trotzdem haben es Frau Han und Frau Vivian geschafft, dass mich „Auge um Auge“ fasziniert hat. Ich weiß noch nicht so richtig, was die Botschaft dieser Bücher sein soll, andererseits haben mich die Autorinnen schon fast soweit, dass es mir egal ist. Denn es ist spannend! Abwechselnd wird aus der Perspektive von Kat, Lilia und Mary erzählt, die alle ein sehr unterschiedliches Leben führen und trotzdem kreuzt sich ihr Weg bzw. ihre Ziele. Und ich muss wissen, wie das alles ausgeht!!!

Monument 14 von Emmy Laybourne 3/5
Die Erwartungen waren hoch, da ich wirklich nur gute Meinungen zu dieser Trilogie kenne. Wer es nicht weiß: in Monument 14 bricht quasi die Apokalypse aus und Hagelstürme, Erdbeben und Co bringen die Jugendlichen in gefährliche Situationen. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich diesen ersten Band verschlungen. Ich glaube das einzige „Problem“ war, dass ich es bei über 30 Grad im Garten gelesen habe und es etwas schwer war sich in dieser düsteren Geschichte zu verlieren.

Monument 14 - Die Flucht ★☆ 4/5
Ich fand den Anfang richtig gut - noch besser als Band 1. Zum Ende hin war es zwar spannend, aber ich hätte mir noch irgendeine Überraschung gewünscht. Das ist ohne Frage bis jetzt eine gelungene Trilogie, aber irgendwie merke ich bei den Büchern schon etwas, dass ich nicht zur Zielgruppe gehöre. 


Ausblick für September:

9 Bücher sind für mich hervorragend! Kann sogar sein, dass es mein neuer Rekord ist. Im September werde ich es wohl nicht schaffen so viele Bücher zu lesen, dafür gibt es ein anderes Ziel. Ich habe unheimlich viele eBooks aus der Onleihe in den letzten Monaten gelesen, was an sich kein Problem darstellt. Nur leider habe ich deshalb meine ungelesenen Bücher aus den Augen verloren. Es ist also mal wieder ganz dringend Zeit dem SuB zu Leibe zu rücken! Der erste Angriff ist erfolgt - ich habe zum letzten Band von "Die Bestimmung" gegriffen;-)


Was war euer Favorit im Monat August? Und was werdet ihr in den nächsten 4 Wochen lesen?

Liebe Grüße und viel Spaß mit dem neuen Lesemonat!
Eli

Kommentare:

  1. Hallo Eli,
    sehr schöne Seite, so liebevoll gestaltet! Meine absoluten Favoriten diesen Monat waren die Bücher von Marah Woolf. Ich mag so einen Hauch von Fantasy. Für September steh die Reihe Zauber der Elemente von Daphne Unruh auf meiner Liste.
    lg Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,
      lieben Dank für das Kompliment! Marah Woolf und Daphne Unruh kenne ich beide noch nicht, aber ich werde es mir mal angucken;-) Ich wünsche dir einen guten Lesemonat!
      Liebste Grüße

      Löschen

Egal was euch nun nach dem Lesen des Beitrags in den Kopf kommt - schreibt es mir. Ich freue mich riesig über jedes einzelne Kommentar! ♡