Montag, 30. Januar 2017

[Montagsfrage] Kindheitserinnerungen

eine Aktion von Buchfresserchen.
Hast du bestimmte Bücher aus deiner Kindheit, die schöne Erinnerungen hervorrufen?

Finde den Fehler 😂
Von der heutigen Montagsfrage bin ich extrem begeistert und ich sage es schon vorab: ich bin wahnsinnig gespannt, welche Bücher bei euch glückliche Erinnerungen aus der Kindheit hervorrufen!  👧

Mir fallen auf Anhieb "Die wilden Hühner" von Cornelia Funke ein. Was habe ich diese Reihe geliebt (generell habe ich Frau Funkes Bücher vergöttert)!
Die Faszination war sogar so groß, dass ich mit meinen Freundinnen beschlossen habe einen eigenen Mädchenclub zu gründen. Wir nannten uns "Die wilden Tiger" - jaja ich weiß super einfallsreich, aber Spaß hat es trotzdem gemacht;P Jeder durfte sich einen Spitznamen aus den Büchern aussuchen und die Aufteilung klappte recht problemlos, da jeder einen anderen Lieblingscharakter hatte. Damals fand ich meinen Namen noch richtig doof und war sogleich erfreut über diese "Aufgabe". Frieda war mein Liebling aus den Büchern  und ich hätte gerne diesen Namen auch in echt gehabt^^. Ach ja und dann gab es sogar noch Clubausweise. Vielleicht finde ich die noch in meiner Erinnerungskiste...

Ebenfalls in Erinnerung geblieben ist mir "Das Vamperl" von Renate Welsh. Die erste Schullektüre, die mir richtig gut gefallen hat. Ob es das erste Buch war, welches ich überhaupt in der Schule gelesen habe, weiß ich leider nicht mehr. Aber die Geschichte rund um die kleine Fledermaus und der netten alten Dame war damals genau das Richtige für mich.

Auch die Fearstreet und Gänsehaut Bücher verbinde ich mit guten Erinnerungen. Waren sie doch meine ersten gruseligen Bücher, die ich damals gelesen habe. Die Gänsehaut Bücher habe ich mir damals allesamt noch aus der Bibliothek ausgeliehen. Ich wünschte ich hätte Bilder von dieser Bibliothek, die ziemlich klein war, aber ein ganz besonderen Charme versprüht hat mit ihren kleinen Holztischchen und richtigen Bibliotheksleselampen. ♡♡♡ Und die Fearstreet Bücher wurden auch im ganzen Freundeskreis gelesen und so hat man munter untereinander getauscht, was auch eine einmalige Erfahrung war. 

Alle guten Dinge sind drei, weshalb ich es mal bei diesen ganz unterschiedlichen Erinnerungen belasse. Aber nun interessiert mich noch, welche Bücher euch sofort in den Sinn kommen!;)

Liebe Grüße,
Eli

Kommentare:

  1. Hey Eli,
    oh man wie konnte ich die Wilden Hühner in meiner Aufzählung nur vergessen! Es gibt eindeutig zu viele Bücher aus meiner Kindheit. Da kann man sich ja gar nicht an alle erinnern. Aber ja die waren wirklich super und ich habe sie auch geliebt. Das mit eurem Club klingt echt gut! Vor allem mit Ausweisen! Ich hatte deutlich mehr Jungs als Freunde da gab es kein Mädchenclub aber einen Club haben wir auch gegründet :D

    Liebe Grüße,
    Johanna von Buchworte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Johanna,
      ich hab mit Sicherheit auch ganz viele vergessen;) Da bin ich gespannt, welche dir so eingefallen sind und schaue gleich mal vorbei.
      Hauptsache Club:D Ich finde ja fast, dass gehört zur Kindheit dazu, auch wenn man das nur eine kurze Zeit spielt^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Egal was euch nun nach dem Lesen des Beitrags in den Kopf kommt - schreibt es mir. Ich freue mich riesig über jedes einzelne Kommentar! ♡