Montag, 13. März 2017

[Montagsfrage] Cover-Stile

eine Aktion von Buchfresserchen.
Würdest du sagen, dass du beim Buchkauf einen bestimmten Coverdesign-Stil bevorzugst?

Interessante Frage. Ich glaube darüber habe ich so direkt noch nie nachgedacht. Warum auch, schließlich erfolgt die Auswahl ja intuitiv. Allem voran liebe ich Pastelltöne und damit kann man mich sofort anlocken😅 Ganz passend zum Blog ist "Fangirl" an dieser Stelle das beste Beispiel. Überhaupt blau, mint und türkis gehen eigentlich immer! 
Letztlich entscheidet aber doch der Klappentext, denn wenn ich so in mein Regal schaue, kann ich nicht sagen, dass dort besonders die Pastelltöne oder andere zarte Farben vorherrschen. Ganz im Gegenteil da stehen auch viele sehr dunkle Bücher. Und ich weiß nicht genau, woran es liegt, aber meistens gefallen mir die englischen Ausgaben auch besser als ihr deutsches Pendant. Die erscheinen mir irgendwie vielfältiger und experimentierfreudiger. Lange Rede, kaum ein Sinn;P Ich lasse mal ein paar Bilder sprechen, was meinem Cover-Stil entspricht.


 

Wie gefällt euch meine kleine Auswahl und was mögt ihr am liebsten?

Bis bald und liebe Grüßle
Eli