Sonntag, 6. März 2016

[TAG] Liebster Blog Award

Hallo ihr Lieben!

Ich nutze diesen verregneten Sonntag mal , um ein paar Fragen zu beantworten. Die liebe Lona von Engelszeilen hat mich für den Liebsten Blog Award nominiert. Da ich seit über einem Jahr schon keine Fragen mehr von euch beantwortet habe, mache ich da doch sehr gern mit.

Die Regeln:     
1) Verlinke den Blogger der dich nominiert hat.    
2) Beantworte die elf Fragen des Bloggers, der dich nominiert hat.    
3) Nominiere Blogs, die du interessant findest & weniger als 200 Leser haben.    
4) Stelle diesen Blogs elf neue Fragen. 
5) Informiere sie über ihre Nominierung.

Lonas 11 Fragen: 

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Fragt mich nicht genau wie, aber irgendwie bin ich auf Lovelybooks gestoßen und habe angefangen Rezensionen zu verfassen. Da hab ich dann auch gesehen, dass viele andere neben einem LB-Profil auch ihren eigenen Blog haben und sich dort mit anderen Büchernerds austauschen. Und da Familie& Freunden mein Buchgequatsche zu viel wurde, wollte ich es unbedingt mal ausprobieren. Und hier bin ich immer noch:)

E-Books, Top oder Flop?

Ich wünsche mir auf keinen Fall eine Welt in der es nur noch eBooks gibt, aber inzwischen habe ich durchaus ihre Vorzüge für mich entdecken können. Man kann immer ein Buch mitnehmen, es lässt sich mit einer Hand halten, durch die Beleuchtung des eReaders muss ich nicht mal eine Lampe anmachen (Kerzen reichen;), ich lese sie aus irgendeinem Grund schneller, usw... Von daher Top!

Seit wann liest du und wie bist du dazu gekommen?

An sich hab ich mich schon als kleines Kind für Bücher begeistern können. Es gab dann mal Zeiten, wo ich mehr - mal weniger gelesen habe. Ein Aufschwung gab es definitiv zur Harry Potter Zeit. So viel wie jetzt (also mehrere Bücher im Monat) lese ich erst seitdem ich den Blog habe, sprich seit 3 Jahren.

Dein(e) Lieblingsgenre(s)?

Es gibt so viele tolle Genres, aber momentan bin ich doch sehr festgefahren bei Jugendbüchern, Fantasy. Aber das kann ja sehr vielseitig sein und ich erwische gerade viele gute Bücher von daher ist alles gut. 

Wenn du einen Wunsch frei hättest was würdest du dir wünschen (mehr Wünsche sind nicht erlaubt)?

Oh knifflig...man könnte sich so vieles wünschen. Aber ich denke ich würde mich für Gesundheit für meine Familie entscheiden ♡

Was ist/sind dein(e) Lieblingsbuch/-bücher oder Reihen? Wieso?

Etwas peinlich, aber da muss ich doch glatt in meine Goodreads Favoriten-Liste schauen, was ich dort so einsortiert habe. Es gibt mehrere, aber ich beschränke es mal auf: Edelstein-Trilogie (Wieso? Zeitreisen!), Die 7 Königreiche Trilogie (Königreiche& spezielle Kräfte), Silver Linings (normale Menschen mit Problemen), Margos Spuren (Tiefgang und lustiger Roadtrip zugleich), Gute Geister (Frauen, die für ihre Rechte kämpfen) und die Abby Lynn Reihe (Abby, 19.Jahrhundert, Australien).

Magst du Kerzen oder stehst du mehr auf elektrisches Licht?

Kerzen! Ich liebe Kerzen und deshalb mag ich es auch, wenn man es sich im Winter richtig gemütlich machen kann mit vielen Kerzen und heißen Getränken, dazu ein gutes Buch - perfekt!

Würdest du gerne mal eine Zeitreise machen, und wenn ja in welche Zeit/in welches Zeitalter und wieso?

Liebend gern! Mich faszinieren vergangene Zeiten, aber inzwischen bin ich schon recht dankbar, jetzt zu leben. Ein Besuch würde ich trotzdem gerne mal den goldenen 20er Jahren in Paris abstatten oder England im 18. Jahrhundert, weil mich dieses Königtum einfach interessiert. Wie gesagt am eigenen Leib möchte ich diese politischen Dramen bei Hofe nicht erleben, aber aus der Ferne betrachten oder Mäuschen spielen, wäre spannend.

Wie viele Seiten liest du am Tag? Hast du dafür ein Ziel oder ein Limit oder macht du das so wie es dir gefällt und wie du Zeit hast?

Ich habe keinen blassen Schimmer, da ich mir kein tägliches Ziel setze. Abends vor dem Schlafen wird einfach gelesen bis mir die Augen zufallen oder das schlechte Gewissen mich anbrüllt, dass ich noch etwas Schlaf für den nächsten Tag gebrauchen könnte;D

Sind deine Freunde genauso Buchverrücht wie du oder schütteln sie über deine Leseobsession den Kopf und rollen mit den Augen?

Weder noch. Meine Freunde lesen selbst sehr gern und ich bemühe mich immer wieder Empfehlungen an sie weiterzugeben. Aber sie lesen nicht in dem Umfang wie ich und wollen auch nicht ständig von mir mit Buchgequatsche voll gesabbelt werden;P Von daher finde ich es immer noch sehr schön mich hier mit euch auszutauschen!

Wer ist dein fictional Boy-/Girlfriend?

Die Frage sehe ich in letzter Zeit öfters bei Instagram, frage mich, was ich selbst antworten würde und komme zu keinem Ergebnis. Mein Problem ist, dass ich zwar immer noch gerne Jugendbücher lese, aber für die Typen dann doch schon etwas zu "alt" bin xD Aber vielleicht würde ich Sebastiano aus Zeitenzauber nehmen, der kann mich dann gleich in die 20er Jahre entführen...

Falls ihr Lust habt mitzumachen, tagge ich: Hannah von Bücherdrache und Isabell von Girl behind books. Ich würde mich über eure Antworten freuen;)

Meine Fragen
1. Welches Buch möchtest du unbedingt bald lesen? Warum?
2. Wie würde dein perfekter Leseort aussehen, wenn Geld keine Rolle spielen würde?
3. Ein schönes Buch, welches einen mal kurz seine Probleme vergessen lässt?
4. Welche Bücherreihe sollte am besten niemals enden? 
5. Gefällt dir dein Bücherregal momentan oder würdest du gerne etwas verändern?
6. Wie stehst du zu englischsprachigen Büchern?
7. Welches Buch hat dir in 2016 bisher am besten gefallen?
8. Nächste Buchverfilmung, die du dir auf jeden Fall anschauen wirst?
9. Gibt es ein Land, das dich so fasziniert, dass du auch gerne Geschichten aus dieser Region liest?
10. Welches Buch hat dir eine ganz neue Perspektive eröffnet?
11. Hast du irgendwelche "Macken", die mit Bücher/ dem Lesen zu tun haben?


Liebe Grüße
Eli

Kommentare:

  1. Hallo Eli!

    Vorhin habe ich deine Fragen beantwortet und den Post online gestellt. Hat echt Spaß gemacht! :D
    http://buecherdrache.blogspot.de/2016/03/tag-liebster-blog-award.html?

    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Ich bin gespannt und lese es mir gleich mal durch:)

      Liebste Grüße und einen schönen Sonntag noch,
      Eli

      Löschen
  2. E-Books finde ich auch sehr praktisch, weil man die immer dabei hat (also ich auf jeden Fall dadurch, dass die sich alle auf meinem Handy befinden), aber durch die riesige Seitenanzahl wegen des kleinen Bildschirms bin ich nicht immer sonderlich motiviert zu lesen, weil die mich doch sehr abschreckt. Ich meine über 4000 Seiten? Das ist doch eine sehr große Zahl, aber das kommt wahrscheinlich auch daher, weil ich eine große Schrift eingestellt habe, vielleicht sollte ich das nochmal überdenken xD
    Silver Linings habe ich weder das Buch gelesen noch den Film geschaut, weil mich die Geschichte irgendwie nicht so doll interessiert.

    Liebe Grüße
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey May,

      ja 4000 Seiten sind wirklich abschreckend!:O Kann man die Seitenzahlen nicht ausblenden?;D Ich hab vor meinem eReader auch auf meinem iPod gelesen. War jetzt nicht das gelbe vom Ei, eben weil es so klein war und man ständig am blättern ist, aber es ging schon. Und komischerweise lese ich eBooks in der Regel schneller. Vermutlich weil ich eben nicht so richtig mitbekomme, wie schnell die Seiten dahinfliegen.
      Ach man muss ja auch nichts gucken oder lesen, was man nicht interessant findet:) Wo kommen wir denn da hin!?^^

      Liebe Grüße und auch dir noch einen schönen Sonntag,
      Eli

      Löschen

Egal was euch nun nach dem Lesen des Beitrags in den Kopf kommt - schreibt es mir. Ich freue mich riesig über jedes einzelne Kommentar! ♡