Mittwoch, 4. Dezember 2013

[TAG] Blogger packen aus


Ich wurde dieses Mal von Sophie von Bookworld&Co getaggt. Vielen Dank nochmal Sophie, dass du an mich gedacht hast:) 

Die Regeln: 
1) Erwähne den Blogger, der dich getaggt hat.
2) Beantworte die Fragen.
3) Tagge mindestens 5 weitere Blogger.



⚜ Welche Art von Blogs liest du am Liebsten und warum?

Bücherblogs! Ich kann mich einfach stundenlang mit allem rund um`s Buch beschäftigen/ lesen. Interessiert mich einfach am meisten, aber sonst hätte ich wohl selbst keinen Blog;)

⚜ In welchen Laden gehst du gerne um einzukaufen?

Ich gehe sehr gern zu DM und Rossmann. Da kann man einfach wunderbar stöbern und wie ein kleines Kind staunen, was es alles so gibt. Ansonsten natürlich Thalia und andere kleine Buchläden.

⚜ Welchen Blog liest du am Längsten?


Schwierige Frage. Also wenn ich danach gehe, welchen ich seit Langem verfolge und vor allem noch immer lese, dann ist das Claudias Bücherregal. Und auch Kossis Tagebuchwelt. Wobei sie ja gerade eine Pause macht (gefühlt seit einem halben Jahr, aber es ist erst seit September;)

⚜ Welchen Blog hast du zuletzt abonniert und warum?

Wie passend, denn das war heute: Buchzeiten von Sandra. Entdeckt habe ich sie, weil sie gemeinsam mit Claudias Bücherregal gerade die Aktion "Bibliophile Weihnachten bei Claudia und Sandra" macht. Dann habe ich bei ihren Rezensionen gestöbert und festgestellt, dass mich anspricht, was sie liest. Die Rezensionen haben mir samt Schreibstil&Meinung gefallen und schwupps bin ich nun Leser des Blogs.

⚜ Welche 3 Blogs favorisierst du und warum?

Ich bleibe bei Kossis Tagebuchwelt und Claudias Bücherregal. Ansonsten lese ich noch so viele andere sehr gern, da kann ich mich nicht entscheiden. Das ist eine fiese Frage! Man fragt Mama doch auch nicht nach dem Lieblingskind!;D

⚜ Magst du Blogparaden, Challenges oder Aktionen? Veranstaltest du selber welche oder nimmst du lieber nur dran teil?

Also ich mag solche Aktionen auf jeden Fall. Ich finde das ist immer eine schöne Sache, wo wir Leseratten in Interaktion treten können. Und zudem macht es den "Lesealltag" etwas spannender bzw. abwechslungsreicher. Deshalb mache ich auch gerne mal mit. Veranstaltet hab ich selber noch nichts. Im meinem ersten Blogger-Jahr hab ich mir erst mal alles aus der Distanz und in Ruhe angeguckt;) Und bisher fehlte mir auch die Zeit. Lust so etwas in Zukunft mal zu machen, hätte ich aber definitiv.

⚜ Würdest du sagen, dass sich dein Kaufverhalten durch das Bloggen verändert hat? Und warum?

Ja das hat es, ich kaufe nun sichtbar mehr Bücher. Denn man bloggt ja nicht nur - man liest auch noch andere Blogs und bekommt dadurch immer wieder Empfehlungen. Und auch wenn ich nicht annähernd alle Bücher lese, wie ich es gern würde, sind es dennoch mehr.

⚜ Planst du deine Post´s für den Monat? Und wie kommst du auf die Post Ideen? Von wem lässt du dich inspirieren?

Nein leider plane ich bisher noch nicht. Ich habe noch keine richtige Routine gefunden und deswegen gibt es eben nur dann Posts, wenn ich ein Buch gelesen habe und die Zeit&Lust zum Schreiben habe. Meistens wird dann auch 1 bis 2 Tage später veröffentlicht.
Post Ideen...von denen hatte ich bis jetzt noch nicht viele;) Die "Standard"-Posts, wie Rezensionen&Co reichen mir an sich aus. Meine zwei neuen "Rubriken" sind dadurch entstanden, dass an diesen Stellen einfach noch Gesprächsbedarf meinerseits war/ist.

⚜ Ganz ehrlich, beantwortest du alle Kommentare und Mails?

Was den Blog betrifft ja. Wenn ich mal nicht antworte, dann war dem Kommentar einfach nichts hinzuzufügen. Oder ich hab den Eindruck ein Kommentar ist lediglich dreiste Blogwerbung. Die ignoriere ich...

⚜ Zum Schluss: Hast du Tipps für Blog-Anfänger, die gerne mit ihrem Blog durchstarten möchten und mehr Menschen erreichen wollen?

Witzig... Ich sehe mich selbst noch als Anfänger und daher nicht wirklich in der Position, um Anderen großartig Ratschläge zu geben. 
"Mehr Menschen erreichen" dazu kann ich auch nicht groß, was sagen, weil für mich nicht das Ziel darin besteht, mehr Leser zu bekommen. Ich denke generell sollte man auf seinem Blog einfach machen, wozu man Lust hat (dabei sollte man natürlich immer fair bleiben) und dann klappt das schon ganz von allein mit den Lesern. Und lieber treue, aktive Leser, statt hunderte von Lesern, die nicht wirklich lesen, was man schreibt und schon gar nicht kommentieren und mitreden wollen.


Wer hat denn diesen TAG noch nicht gemacht? Du? Okay...dann tagge ich dich hiermit!!!^^
Ich will auch nicht immer die Gleichen quälen;)



Kommentare:

  1. Schön, dass du auch mitgemacht hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gerne. Hat zwar mal wieder etwas gedauert, weil ich viel zu tun hatte, aber jetzt hat es ja endlich geklappt.

      Liebe Grüße,
      Eli

      Löschen

Egal was euch nun nach dem Lesen des Beitrags in den Kopf kommt - schreibt es mir. Ich freue mich riesig über jedes einzelne Kommentar! ♡