Samstag, 4. Januar 2014

[Monatsfavoriten] Dezember

Hallo ihr Lieben!

Ganz im Stil des übrigen Jahres 2013 ging auch der Dezember wahnsinnig schnell vorbei. Ich habe nicht übermäßig viel gelesen, bin aber trotzdem sehr zufrieden. Im Prinzip ging meine Planung ganz gut auf.

1. Platz - Dash & Lilys Winterwunder: Ach ja Dash und Lily... sie werden mir fehlen. Zwei wirklich sympathische Protagonisten und eine wunderschöne Geschichte obendrauf. Auch die Weihnachtsstimmung konnte das Buch schön vermitteln. Was will man mehr? Meine hohen Erwartungen wurden erfüllt. >>Lovelybooks<<
5/5 
 
2. Platz - Göttlich verloren: Der erste Band hat mir ja bereits gut gefallen, aber war noch nicht "perfekt". Der zweite Teil war noch ein Tick besser. Wenn sich Band 3 jetzt nochmal etwas steigert und alle meine Fragezeichen beseitigt, bin ich mit der Reihe absolut happy:)
>>Lovelybooks<<
★☆ 4½ /5

3. Platz - Das magische Messer: Ich muss gestehen, dass ich "Das magische Messer" vor fast genau 1 Jahr begonnen habe zu lesen. Keine Ahnung wieso, aber plötzlich kam ich vom Lesen ab und so lag es nun fast 12 Monate halb gelesen rum. Und genauso schnell, wie ich es aufgehört habe zu lesen, ging es nun im Dezember weiter. Ich bereue es absolut nicht. Nach wie vor ist die Trilogie sehr spannend und gibt immer wieder neue Rätsel auf. Band 1 hat mir ein bisschen besser gefallen, dennoch war Band 2 alles andere als schlecht. Und ich muss auch noch erwähnen, dass mir die Wahl zwischen Platz 2 und 3 wirklich nicht leicht gefallen ist;) >>Lovelybooks<<
★☆ 4/5


Die restlichen Bücher im Dezember:

04) Herr Fröhlich rettet Weihnachten
05) Der Weihnachtshund 

"Herr Fröhlich rettet Weihnachten" ist eine wunderwunderwunderschöne Kurzgeschichte, die ich wirklich sehr gemocht habe! An sich hätte es ein Treppchen-Platz verdient, aber ich konnte mich nicht dazu durchringen eine Kurzgeschichte mit den anderen Büchern zu vergleichen.

"Der Weihnachtshund" war ganz nett, aber `nett` ist eben nicht grandios;) Ich glaube meine Erwartungen gingen in eine andere Richtung, weshalb ich mir nach dem Beenden sehr unschlüssig bei der Bewertung war.


Gehört im Dezember:

01) Percy Jackson: Die Schlacht um das Labyrinth

Leider habe ich im Dezember nur Percy Jackson geschafft. Aber das war außerordentlich gut! Ich würde mal fast behaupten, dass "Die Schlacht um das Labyrinth" bis jetzt mein Favorit aus der Reihe ist. Das Labyrinth hatte einfach so viel Abenteuer & Spannung zu bieten und auch die Prophezeiung war wieder besonders mysteriös bis zur letzten Minute.

Ausblick für Januar: 

Definitiv werde ich "Diese eine Woche im November" beenden und eine Rezension dazu schreiben. Ich hab bis jetzt die Hälfte gelesen und bin mir noch sehr unschlüssig, wie ich es letztendlich bewerten werde. Bis jetzt ist noch (fast) alles drin. Schade irgendwie...ich hab mir wirklich gewünscht, dass es mich von Seite 1 an begeistert.

Außerdem werde ich die Vampire Academy Reihe weiterlesen, denn länger kann ich nicht mehr warten. Auch "Blood Promise" ist somit diesen Monat fällig.

Und mehr ist auch gar nicht geplant. Anfang Februar stehen wieder Prüfungen an und d.h. diesen Monat muss ich anfangen zu lernen-.- 

Liebe Grüße,
Eli

Kommentare:

  1. oh das klingt ja alles gut, mal sehen was davon auf meinem sub landet :)

    wir haben dich getagt, schau doch mal vorbei :)

    lg
    summi
    von schlunzenbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Summi,

      den TAG mache ich sobald ich mal Zeit habe. Die TAGs stauen sich gerade etwas bei mir an;)

      Na dann wünsch ich dir schon mal viel Spaß für den Fall, dass ein Buch davon bei dir landet!:)

      Liebe Grüße,
      Eli

      Löschen

Egal was euch nun nach dem Lesen des Beitrags in den Kopf kommt - schreibt es mir. Ich freue mich riesig über jedes einzelne Kommentar! ♡